Fit am Arbeitsplatz 2

AUGENTRAINING

Die Augen gehören zu unseren wichtigsten Sinnesorganen. Wenn man täglich längere Zeit vor dem Computer verbringt, kann es zu einer Überlastung der Augen kommen. Das führt unter Umständen zu brennenden, trockenen Augen oder zu Kopfschmerzen.
Es gibt einige Augenübungen, die leicht in den Alltag zu integrieren sind und nur wenige Minuten dauern.

1. Folgen Sie Ihrem Finger

• Halten Sie Ihren Zeigefinger in einem Abstand von ca. 20 cm vor Ihre Augen.
• Richten Sie Ihren Blick auf die Fingerspitze.
• Malen Sie mit dem Zeigefinger langsame Figuren, z. B. eine liegende Acht in die Luft. Folgen Sie mit Ihrem Blick der Fingerspitze.
• Steigern Sie die Geschwindigkeit der Bewegungen, bis Sie mit den Augen gerade noch folgen können.
• Schließen Sie dann zur Entspannung eine Weile Ihre Augen.

2. Kräftiges Blinzeln

Schlagen Sie Ihre Augenlider ca. eine Minute auf und zu, so schnell und locker wie möglich. Das trainiert und entspannt die Augenmuskeln.
Positiver Nebeneffekt: Es legt sich ein feiner Tränenfilm über die trockenen Augen. Schließen Sie Ihre Augenlider nach dieser Übung wieder eine Weile zur Entspannung.

3. Zur Beruhigung brennender Augen

Schließen Sie Ihre Augen und halten Sie sie einige Atemzüge lang geschlossen.

4. Augenentspannung

Öffnen Sie die Augen weit und lassen dabei den Blick in die Ferne schweifen.

5. Den Blick schärfen

Fixieren Sie einige Sekunden einen Gegenstand, lassen Sie danach den Blick in die Ferne schweifen. Wiederholen Sie das Ganze mehrmals.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei den Übungen!

Ihr Leymann TEAM

Fit am Arbeitsplatz – Teil 2